Literaturvermittlung

Wir suchen und entwickeln neue Formen der Literaturvermittlung: Veranstaltungen, live und online. Wir nutzen Storytelling, Apps, innovatives Marketing und wir finden das Gespräch mit richtigen Menschen.

Interactive Novel – Ein Konzept

Wer kennt sie nicht? Die Abenteuer-Bücher aus der Kindheit mit der Möglichkeit nach jedem Kapitel selbst zu entscheiden, ob ich z.B. die einsame Insel verlasse oder ob ich mich doch lieber mit den Einheimischen über die Papageien-Zucht unterhalten möchte. Mit einem Mal war man Teil des Buches, der Handlung, zwischen den Buchstaben, der literarischen Welt, …

Interactive Novel – Ein Konzept Weiterlesen »

Raus aus dem Studierzimmerchen, rein ins Teamwork!

[et_pb_section admin_label=“section“][et_pb_row admin_label=“row“][et_pb_column type=“4_4″][et_pb_text admin_label=“Text“ background_layout=“light“ text_orientation=“left“ use_border_color=“off“ border_color=“#ffffff“ border_style=“solid“] Auf Litfutur haben wir bereits an mehreren Stellen über Formen des gemeinsamen Lesens und Schreibens nachgedacht. In einer Projektgruppe haben wir diese Gedanken weiter verfolgt und haben sie ganz konkret auf die Studienstruktur an der Universität Hildesheim bezogen. In den Bachelor-Studiengängen Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus …

Raus aus dem Studierzimmerchen, rein ins Teamwork! Weiterlesen »

Was ist der Ulysses der Zukunft? – Eine Rezension

[et_pb_section admin_label=“section“][et_pb_row admin_label=“row“][et_pb_column type=“4_4″][et_pb_text admin_label=“Text“ background_layout=“light“ text_orientation=“left“ use_border_color=“off“ border_color=“#ffffff“ border_style=“solid“] Fragt man Dominik Stutz, worum es in seinem Erstling „Melancholera“ geht, lacht er und man ist sich dann nicht ganz sicher, ob er über die Frage oder einen selbst lacht.  Melancholera mag im Untertitel als Krisennovelle bezeichnet werden, hat aber mit einer Novelle doch relativ …

Was ist der Ulysses der Zukunft? – Eine Rezension Weiterlesen »

Social Reading II: Socialbook und Lectory

[et_pb_section admin_label=“section“][et_pb_row admin_label=“row“][et_pb_column type=“4_4″][et_pb_text admin_label=“Text“ background_layout=“light“ text_orientation=“left“ use_border_color=“off“ border_color=“#ffffff“ border_style=“solid“] Bevor wir zur Seite selbst gelangen schon das erste Problem: Socialbook funktioniert uneingeschränkt nur bei Google Chrome. NutzerInnen anderer Browser werden dazu angehalten, zu Chrome zu wechseln. Wir versuchen es trotzdem mit Firefox. Und haben darum mit einigen Problemen zu kämpfen, was Ladezeiten und die …

Social Reading II: Socialbook und Lectory Weiterlesen »

Date mit Dirk – Extra

[et_pb_section admin_label=“Sektion“ fullwidth=“on“ specialty=“off“ transparent_background=“off“ background_color=“#ffffff“ allow_player_pause=“off“ inner_shadow=“off“ parallax=“off“ parallax_method=“off“ padding_mobile=“off“ make_fullwidth=“off“ use_custom_width=“off“ width_unit=“on“ make_equal=“off“ use_custom_gutter=“off“][et_pb_fullwidth_post_title admin_label=“Volle Breites des Posttitels“ title=“on“ meta=“off“ author=“on“ date=“on“ categories=“on“ comments=“on“ featured_image=“off“ featured_placement=“background“ parallax_effect=“on“ parallax_method=“on“ text_orientation=“left“ text_color=“dark“ text_background=“off“ text_bg_color=“rgba(255,255,255,0.9)“ module_bg_color=“rgba(255,255,255,0)“ title_all_caps=“off“ use_border_color=“off“ border_color=“#ffffff“ border_style=“solid“] [/et_pb_fullwidth_post_title][/et_pb_section][et_pb_section admin_label=“section“][et_pb_row admin_label=“row“][et_pb_column type=“4_4″][et_pb_video admin_label=“Video“ src=“https://youtu.be/EEYVhE-3ncI“ image_src=“//i.ytimg.com/vi/EEYVhE-3ncI/hqdefault.jpg“] [/et_pb_video][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row admin_label=“Zeile“][et_pb_column type=“4_4″][et_pb_text admin_label=“Text“ background_layout=“light“ text_orientation=“left“ use_border_color=“off“ border_color=“#ffffff“ border_style=“solid“] …

Date mit Dirk – Extra Weiterlesen »

Comic-Autoren, Videospiel-Autoren, Roman-Autoren, Drehbuch-Autoren – alles dasselbe

Es gibt die Kurzgeschichte, den Roman, die Novelle, das Gedicht – um nur ein paar der bekannten Literaturformen zu nennen. Aber warum passiert es so oft, dass Literatur, sobald sie zusammen mit einer anderen Kunstform auftritt, an Wert verliert? Um mal ein paar bekannte Beispiele aufzuzählen: Was ist mit den Comics (oder auch Graphic Novels), …

Comic-Autoren, Videospiel-Autoren, Roman-Autoren, Drehbuch-Autoren – alles dasselbe Weiterlesen »

Aufbruch ins Neuland? – Literatur für die Online-Generation

Lesen bedeutet, sich Zeit zu nehmen und seine Konzentration auf einen Text zu richten – sei es Dantes Göttliche Komödie oder ein Artikel im Lokalteil. Entspannter ist, sich kurze Tweets durchzulesen und Bilder auf Instagram oder Snapchat anzuschauen. Kein Wunder also, dass die Literatur im klassischen Sinne vor die Hunde geht… Aber muss sie das …

Aufbruch ins Neuland? – Literatur für die Online-Generation Weiterlesen »

Gemeinsame Sprache Literatur

Die Themen Kultur, nationale Grenzen und welche Kulturen sich hinter diesen Grenzen verbergen ist in den letzten Monaten, ja sogar Jahren, nahezu omnipräsent. Einige Organisationen haben sich als Ziel gesetzt, den internationalen Austausch durch Literatur zu fördern und somit die Reichhaltigkeit europäischer Kulturen zu zelebrieren. Mithilfe von Gegenwartsliteratur wollen sie einen Diskurs über europäische Identität …

Gemeinsame Sprache Literatur Weiterlesen »

immer wollen alle alles selber machen

In meinem Buch sind mir sympathische Figuren nicht so wichtig. Vielleicht nenne ich sie kurzerhand und ganz unüberlegt Donald T. und Frauke P. Lebensraum für beide: Irgendwo in Sibirien. Ständig läuft K.I.Z.; viel passiert sonst nicht – wahrscheinlich geht es am Ende nicht ganz so gut aus. Und prozentual gesehen gibt es mehr Hunde als …

immer wollen alle alles selber machen Weiterlesen »

Keine halben Sachen – nimm Literaturvermittlung selbst in die Hand

Du hast es also geschafft. Dein Traum, mit deinem Roman zu debütieren, ist in Erfüllung gegangen. Im Nachhinein war alles halb so schlimm. Die Stunden der Einsamkeit, die selbstgewählte, bitter nötige Isolation der letzten Jahre. Die schleichende Angst nicht mehr zwischen dieser, deiner Realität und der Realität deiner Figuren unterscheiden zu können. Und die unmöglich …

Keine halben Sachen – nimm Literaturvermittlung selbst in die Hand Weiterlesen »